Herzlich Willkommen auf der Homepage des

KVV " Die Erschter Noachteule" e.V.  


 

Die Aascher Schnooke feierten Fasching im Mai. Die Erschter Noachteule waren mit dabei, vertreten durch den Sitzungspräsidenten Oliver Loscher, sowie die Mitglieder des Vorst ands Sebastian Schlötter, Susi Kennig und Vivien Banchs.

Vielen Dank an den KTC Aascher Schnooke Nidderau e.V. für den netten Abend in der KUS Halle nach dem Motto "Live & in Farbe"!

 

 










"100 Jahre Feuerwehr Erbstadt"
Der Vorstand der Erschter Noachteule gratulierte beim gestrigen Kommers ganz herzlich und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute, für den Einsatz 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.
Der KVV "Die Erschter Noachteule" werden die Feierlichkeiten weiter begleiten und selbstverständlich sind wir auch beim großen Highlight, dem großen Festzug in Erbstadt, am Sonntag, 26. Juni 2022 mit dabei. Wir freuen uns schon darauf.

 




Auf der Jahreshauptversammlung am 29.04.2022 wurden MitgliederInnen für ihre langjährige Mitgliedschaften geehrt: Katharina Gockert und Birgit Renger für 22 Jahre und Bernd Schroeder für 11 Jahre.

 

Sebastian Schlötter (1. Vors.) und Susan Kennig (2. Vors.) überreichten die Urkunden persönlich.

 

 


 

 

Spendenübergabe 4. Sommerlotterie der Bürgerstiftung Nidderau.

Zum zweiten Mal nach 2020 wurde der Karnevalsverein „Die Erschter Noachteule e.V.“ in diesem Jahr wieder mit einer Spen in Höhe von 500,00 € bedacht.
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Willi-Salzmann-Halle in Nidderau, an dem auch Bürgermeister Andreas Bär teilnahm, überreichten der 1. Vorsitzende der Bürgerstiftung Nidderau Herr Horst Körzinger sowie der 2. Vorsitzende Herr Bernd Siebel die Spenden.
Die Bürgerstiftung Nidderau vergab an diesem Abend Spenden in Höhe von insgesamt 12.000,00 €, der Erlös der 4. Sommerlotterie 2021.
Herr Körzinger betonte das alle 24 ausgewählten Vereine hervorragende Jugendarbeit leisten und dankte allen ehrenamtlichen Helfern in den Vereinen.
Die Stadt Nidderau kann stolz sein auf ihre Jugend- und Vereinsarbeit.
Die Spende für die Erschter Noachteule nahmen die 2. Vorsitzende Susan Kennig und die Spartenleiterin/Kinder Vivien Banchs entgegen. Vivien Banchs bedanke sich bei beiden Vorsitzenden der Bürgerstiftung und überreichte als kleine Aufmerksamkeit den diesjährigen Karnevalsorden der Erschter Noachteule.
Die Verwendung der Spende soll als Zuschuss für eine kleine Feier/Fest oder für einen Ausflug der Jugendabteilungen genutzt werden. Dies soll nach langer Zeit der Pandemie das Gemeinschaftsgefühl und das gesellschaftliche Miteinander fördern.


 



Der Vorstand der Erschter Noachteule verteilen am Faschingssamstag Tüten "Fasching to go" und sagen damit Danke an alle Aktiven.


 

"Helau ihr Noachteule!
Zwingt uns Corona auch in die Knie,
aufgeben werden wir Narren nie.
Dank starker Mitglieder geht es heiter,
in der nächsten Kampagne dann fröhlich weiter!
In Saus und Braus
wird's närrisch jetzt in jedem Haus.
Zieht an eure Hüte,
hier kommt Karneval in der Tüte.
Unsere Party fällt leider aus,
drum feiern wir mit euch Zuhaus."

 






 

Liebe Freunde des Karnevals,

wir waren alle so hoffnungsvoll, dass die Pandemie weit genug eingedämmt ist und wir wieder zur Normalität zurückkehren können. Die Gruppen haben geprobt um auf unseren Sitzungen im Januar 2022 wieder ein tolles abwechslungsreiches Programm zeigen zu können. Ein detailliertes Hygienekonzept wurde ausgearbeitet für 3G, 2G, 2G Plus. Damit dachten wir, dass es doch irgendwie möglich ist, wenn auch mit vielen Auflagen und Einschränkungen, unsere Faschingssitzungen stattfinden zu lassen.

Aber nun: Steigende Zahlen – zunehmende Unsicherheit.  

Der Vorstand hat nun die Entscheidung getroffen: Unsere Faschingssitzungen im Januar 2022 müssen leider verschoben werden.  

So sehr wir uns darauf gefreut haben, mit euch wieder Fasching zu feiern. Eine Sitzung mit so vielen Vorschriften bei Tanz, Musik und Schunkeln ist keine Fastnacht, wie wir sie uns alle wünschen. Der wichtigste Aspekt aber ist der Gesundheitsschutz aller Gäste und MitgliederInnen. Wir haben die Verantwortung nicht nur für unsere BesucherInnen, sondern auch für all unsere Aktiven.

Lasst uns zusammen noch ein wenig durchhalten und Rücksicht nehmen, so dass wir vielleicht im Frühjahr / Sommer 2022 eine alternative Faschingsveranstaltung zusammen feiern können.  

Wir freuen uns auf ein Wiedersehn – bleibt alle gesund!

Mit karnevalistischen Grüßen

Sebastian Schlötter

1. Vorsitzende  



Die Erschter Noachteule gratulieren ihren Freunden den Windecker Schlüsselrapplern zu ihrem 50. Jubiläum.

Der 1. Vorsitzende Sebastian Schlötter und unser Sitzungspräsident Oliver Loscher überbrachten die Glückwünsche und Geschenke.

Eine bunte Veranstaltungen mit vielen Überraschungen, Ehrungen und gelungenen Showeinlagen.

Endlich mal wieder ein wenig Fasching in Nidderau....





 

Am Freitag, den 27.08.2021 fand in der Mehrzweckhalle Erbstadt, unter strengen Hygieneregeln, unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Neuwahlen des Vorstands standen an.

Der bisherige 2. Vorsitzende, Sebastian Schlötter, wurde einstimmig von allen Mitgliederinnen und Mitgliedern zum neuen 1. Vorsitzenden des Vereines gewählt.

2. Vorsitzende wurde Susan Kennig.

Holger Neubert (Hauptkassierer) und Celina Bauer (Spartenleiterin Erwachsene) sowie Regina Wilke (Schriftführerin) wurden in ihren bisherigen Ämtern bestätigt und stehen für weitere 3 Jahre für die Vorstandsarbeit zur Verfügung.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Vivien Banchs (Spartenleiterin Kinder) und Ramona Mohr (Vorsitzende des Wirtschafts- und Vergnügungsausschuss).

Ruth Wolf kümmert sich auch in den kommenden Jahren um den Fundus.

Und Birgit Renger unterstützt, als Internet-Beauftragte, Regina Wilke bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 





Martina Hösle wurde an der Jahreshauptversammlung am 27.08.2021 für ihre 11-jährige Mitgliedschaft  vom Vorstand persönlich geehrt.

Auch die weiteren Jubilare, die nicht anwesend waren, erhalten in den nächsten Tagen ihre Urkunden und Ehrennadeln.

22 Jahre Mitgliedschaft:

Birgit Renger, Katharina Gockert, Stefanie Bahr, Isabell Poloczek und Michelle Frischmann.

11 Jahre Mitgliedschaft:

Martina Hösle, Wilhelm Lösch und Hendrik Heiser.





  

   

 

82053691_2442617889333801_1651321436758867968_o
82053691_2442617889333801_1651321436758867968_o

 

94251